Characters Font Foundry

About CFF Porta

CFF Porta is a friendly monocase typeface.

« CFF Porta Type Specimen and Microsite » Inspired by porta nigra Sans Serif font Monocase 1 typeface • 2 APPEARANCES lowercase vs UPPERCASE portaPORTA Römerquelle Istrië €12.345.678,90 LINING FIGURES

Die Porta Nigra (lateinisch für "Schwarzes Tor") ist ein ehemaliges römisches Stadttor und bekanntes Wahrzeichen der Stadt Trier. Der Name Porta Nigra stammt aus dem Mittelalter. Ein anderer Name im Mittelalter lautete Porta Martis "Tor des Mars". Von den Trierer Einwohnern wird die Porta Nigra meist nur als "Porta" bezeichnet. Seit 1986 ist die Porta Nigra Teil des UNESCO-Welterbes Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier. Des Weiteren ist sie ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention. Die Porta Nigra ist das besterhaltene römische Stadttor Deutschlands. Das Stadttor wurde um 180 n. Chr. als nördlicher Zugang zur Stadt Augusta Treverorum (Augustus-Stadt im Land der Treverer), dem heutigen Trier, erbaut. In der Literatur findet man teils noch immer eine Datierung auf das 3. oder gar 4. Jahrhundert, doch hat sich die Annahme, das Tor sei ebenso wie die übrige römische Stadtmauer im späten 2. Jahrhundert erbaut worden, allgemein durchgesetzt. Der seit dem Mittelalter bezeugte Name Porta Nigra ist wohl von der dunklen Färbung abgeleitet, die durch die Verwitterung des Kordeler Sandsteins entstand. Sowohl der Name Porta Nigra als auch der Name Porta Martis werden erstmals in einem Werk aus dem 12. Jahrhundert, den Gesta Treverorum, erwähnt. Der übersetzte Abschnitt lautet: "Sie nannten es Marstor nach Mars, den sie als Gott des Krieges ansahen; wenn sie auszogen zum Krieg, marschierten sie zu diesem Tor hinaus." Tweet with us: #cfffonts #porta

CFF Porta is a friendly monocase typeface by Rene Verkaart

Weights

CFF Porta is currently available in only one weight. Let us know if you would like to have other weights made available.

Porta Regular

GOOD god

Opentype Features

CFF Porta has minimal OpenType features.

example
Standard Ligatures

Language Support

CFF Porta supports 73 Latin languages, but is still lacking some punctuation. Let us know if you need more languages supported.

Afrikaans, Albanian, Asu, Bemba, Bena, Breton, Chiga, Colognian, Cornish, Croatian, Dutch, English, Estonian, Filipino (Modern Latin), Finnish, French, Frisian, Friulian, Galician, Ganda, German, Gusii, Hawaiian, Hungarian, Inari Sami, Indonesian, Irish, Italian, Jola-Fonyi, Kabuverdianu, Kalenjin, Kinyarwanda, Lithuanian, Luo, Luxembourgish, Luyia, Machame, Makhuwa-Meetto, Makonde, Malagasy, Manx, Morisyen, Ndebele, Nyankole, Oromo, Portuguese, Quechua, Romansch, Rombo, Rwa, Samburu, Sami, Sango, Sangu, Scottish (Gaelic), Sena, Serbian (Latin), Shambala, Shona, Slovenian, Soga, Somali, Spanish, Swahili, Swedish, Swiss German, Taita, Teso, Tongan, Uzbek, Volapük, Vunjo, Welsh.